Tinnitus - HG HÖRwerkstatt e. U.
9. April 2017

Tinnitus

Ohrgeräusche

Das Ohr pfeifft, rauscht, saust oder brummt. Diese und andere klangliche Angaben werden von Betroffenen beschrieben, meist nach zu hoher Lärmexposition, zu viel Stress, falscher Ernährung und unzähligen anderen Auslösern. Sehr häufig ist ein Ohrgeräusch, ein sogenannter Tinnitus eine Begleiterscheinung einer unerkannten Hörminderung.
Oft wird der Tinnitus am stärksten in der Nähe der Tonhöhe wahrgenommen, an dem die Hörleistung am schwächsten ist. Wenn Sie unter Tinnitus leiden, gehen Sie kein Risiko ein und lassen Sie Ihr Gehör überprüfen.

Als Kunde der HÖRwerkstatt steht Tinnitusbetroffenen folgendes Angebot zur Verfügung:

  • Tinnitushybridversorgung in Kombination mit einer Hörschwäche
  • Tinnitus Retraining Therapy
  • Tinnitus Notch-Therapie (laufende Erfolgsstudie 2017)
  • Tinnitusbehandlung mittels Geräuschtherapie
  • Musikalische Tinnitustherapie
  • Audiotherapeutische Tinnitusberatung und Begleitung

Sollten Sie unter Tinnitus leiden, nutzen Sie die Chance und nehmen Sie mit uns Kontakt auf, nach einer genauen Anamnese und Ermittlung des Ohrgeräusches (Tinnitus-Matching) können wir Ihnen die geeignete Behandlungsvariante empfehlen.